Zeiterfassung für den Mac

Tyme 2 – Zeiterfassung für den Mac

Gerade für Unternehmen in der Dienstleistungsbranche ist es sinnvoll seine Zeiten festzuhalten um am Ende die angefallenen Stunden berechnen zu können. So kannst du sehen wie lange du tatsächlich für den Job benötigst und diese Zeitangabe für ein nächstes Angebot als Referenz nutzen. Vor allem für Macuser ist es schwer eine gute Zeiterfassung für den Mac zu finden. So bin ich nach vielen kostenlosen Programmen und einer recht guten, aber für meine Zwecke leider überdimensionierte Zeiterfassung, am Ende bei Tyme 2 gelandet.

Warum gerade Tyme als Zeiterfassung für den Mac?

Ich hatte bis vor ca. einem Jahr mit einem überdimensionierten Programm zur Zeiterfassung meiner Jobs gearbeitet, welches auch wirklich eine super Software ist. Jedoch für meine Zwecke einfach zu umfangreich und komplex. Ich brauchte eine Software in der ich schnell und ohne großen Aufwand Jobs mit Unterkategorien anlegen konnte. Ich muss schnell und mit wenig Umwegen wie möglich auf diese Jobs zugreifen können um deren Zeit zu taggen. Des weiteren lege ich als Grafiker auch großen Wert auf eine hübsche Benutzeroberfläche. Das alles erfüllt die Zeiterfassung Tyme für mich.

Besonders faszinieren finde ich den wirklich einfachen Workflow, das spart mir jede Menge Zeit, denn mit wenigen Klicks läuft die Uhr. Sollte ich mal für über 5 Minuten keine Aktivität am Rechner gemacht haben, fragt Tyme mich, ob die Zeit trotzdem berechnet werden soll. ich finde das ist eine super Funktion, denn wie oft kommt es vor, dass man für einige Zeit den Arbeitsplatz verlässt ohne die Uhr anzuhalten?

mit einer kleinen aber feinen statistik

Neben der schnellen Bedienung der Job- und Zeiterfassung ist auch die Statistik mit guten Informationen ausgestattet und es macht sogar spaß zu sehen, wie viel Stunden man durchschnittlich am Tag an Projekten gearbeitet hat. Dies hilft zudem seinen Stundensatz besser kalkulieren zu können. Auch die Exportfunktion kann hier von großen nutzen sein.

Das gut durchdachte Design sorgt für eine aufgeräumte und vor allem leichte Programmführung. Alles ist klar strukturiert und gut getrennt. Einzelne Zeiträume können als abgerechnet markiert werden und helfen somit auch die Buchhaltung etwas effizienter zu gestalten.

Leider ist diese Zeiterfassung nichts für große Firmen

Wer in seinem Unternehmen keinen Mac besitzt wird Tyme leider nicht nutzen können, denn Tyme ist aktuell ausschließlich eine Zeiterfassung für den Mac. Für Firmen mit mehreren Arbeitsplätzen ist es leider nicht die beste Option, denn Tyme ist nur für Einzelarbeitsplätze geeignet und macht daher keinen Sinn wenn man in großen Teams miteinander arbeitet. Aber für Einzelkämpfer Startups ist es auf jeden Fall eine super Empfehlung.

 

About the author

Daniel

Daniel ist gelernter Mediengestalter und profitiert von über 10 Jahren Grafikerfahrung in Werbeagenturen und betreibt das Designbüro nett. aus Gießen. Privat ist er ein großer Musikliebhaber, Eishockey-Fan und Vater eines coolen Sohnes.

View all posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*