Homepage Baukasten

Homepage Baukausten – Warum dein Startup die Finger davon lassen sollte

Wenn ich mich an meine erste Website erinnere, die ich im Informatikkurs meiner Schule gemacht habe, könnte ich laut anfangen zu lachen. Meine erste Website wurde selber in HTML-Programmiert und war total sinnlos und zugeklatscht. Aber ich wusste schon damals zu schätzen, dass diese Website nicht aussah wie tausend andere Websites. Es war meine Website, die ich von Grund auf erschaffen habe, ohne irgendwelche Templates.

Homepage Baukasten – Geschmackloser Einheitsbrei für alle

Schon in den Anfängen des Internets war es cool seine eigene kleine Website zu basteln und es gab sogar schon Anbieter die eine Art Baukastensystem bereitstellten, damit man schöne bunte Glitzer-GIFs einbinden kann. Diese Seiten sahen meist sehr wild, bunt und übertrieben aus. Eine Zeit lang war es auch zurecht ruhig um Baukasten-Systeme, bis ein Internetanbieter dieses System wieder entdeckt hat und es als Homepage Baukasten für Privatanwender als auch für Firmen vermarktet hat. Allein der Name Homepage Baukasten lässt mir schon die Haare zu Berge stehen, denn handelt es sich bei einer Homepage nur um die Startseite und nicht die ganze Website. Das wird leider im deutschen Sprachgebrauch immer wieder falsch kommuniziert.

Die Marketingstrategie des Internetanbieters ging auf und viele Firmen wollten einen leicht zu bedienenden Homepage Baukasten. Selbst eine Kollegin aus dem Print-Bereich hatte eine Website für einen bekannten per Baukastensystem erstellt. Sogar Werbeagenturen überlegten sich ähnliche Konzepte um Kunden zu generieren, was für mich unverständlich war, denn stehen Werbe- und Designagenturen nicht für Einzigartigkeit und Individualismus?

Du bist einzigartig und deine Website sollte es auch sein

Aber nicht nur Werbeagenturen stehen für einzigartige und individuelle Arbeiten, sondern auch dein Startup. Gerade wenn du die selbe Geschäftsidee hast wie hundert andere vor dir, brauchst du eine Website die sich von der Konkurrenz abhebt. Das bekommst du nicht mit einem Homepage Baukasten, der mit vorgefertigten Vorlagen bestückt ist hin, sondern wie vieles im Leben mit echter individueller Handarbeit. Abgesehen vom einzigartigen Design, bietet dir ein Experte eine sauber programmierte Website, die in der Regel nicht fehlerhaft im Code ist und mit verkürzten Ladezeiten glänzen kann. Der Grund ist der, dass keine unnötigen Codeschnipsel im Quellcode zu finden sind.

Ein weiterer Aspekt warum du auf einen Homepage Baukasten verzichten solltest ist der, des Billigheimers. Kein wirklich ernstzunehmendes Unternehmen betreibt heutzutage eine Website aus einem Baukastensystem. Denn sie haben erkannt, dass ihre Firma einzigartig ist und wollen zudem ihre Seriösität ausstrahlen. Dies kann teilweise soweit gehen, dass sich Konkurrenten mit ihren Websites battlen. Was nicht abwegig ist, denn der user Entscheidet sich in der Regel für den, dessen Website eine bessere Usabilty und einen besseren Eindruck hinterlässt.

Lass den Quatsch und verschwende nicht deine Zeit

Gerade wenn dir das Know How fehlt eine Website zu erstellen und du nicht weißt wie man eine Website userfreundlich konzipiert, oder wenn du wirklich ernsthaft ein Unternehmen führen und dich von der Konkurrenz abheben möchtest, dann lass den Quatsch mit dem Homepage Baukasten. Eine professionell erstellte Website sieht nicht nur schöner und einzigartig aus, sondern sorgt auch für eine verbesserte Benutzerführung, die dir am Ende mehr bringt.

About the author

Daniel

Daniel ist gelernter Mediengestalter und profitiert von über 10 Jahren Grafikerfahrung in Werbeagenturen und betreibt das Designbüro nett. aus Gießen. Privat ist er ein großer Musikliebhaber, Eishockey-Fan und Vater eines coolen Sohnes.

View all posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*